Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Grundwassererkundung

Das Amt für Wasser und Abfall (AWA) wird im kantonalen Wassernutzungsgesetz beauftragt, die Grundlagen für die wirtschaftliche Nutzung und den qualitativen und quantitativen Schutz des Grundwassers zu erarbeiten. Der Kanton Bern hat bereits in den 1970er-Jahren angefangen, die wichtigsten Vorkommen eingehend zu untersuchen. Die Ergebnisse dieser hydrogeologischen Untersuchungen finden sich in der Berichtsreihe «Grundlagen für Schutz und Bewirtschaftung der Grundwasser des Kantons Bern», welche in der Fachsprache allgemein als "Blaue Berichte" bekannt sind.

Ausschnitt aus der Grundwasserkarte des Kantons Bern

Bild vergrössern Ausschnitt aus der Grundwasserkarte des Kantons Bern

Grundwasserkarte

Die Grundwasserkarte des Kantons Bern zeigt die Ausdehnung der Grundwasservorkommen in Lockergesteinen, die Fliessrichtungen des Grundwassers, die Isohypsen des Grundwasserspiegels und des Grundwasserstauers sowie die Messstellen des Grundwasserstands und der Grundwasserqualität (mit Links zu aktuellen und langjährigen Daten).

Grundwasserstauer als Isohypsendarstellung

Bild vergrössern Grundwasserstauer als Isohypsendarstellung

Stauerkarte

Die Stauerkarte wurde in den Jahren 2014 - 2015 in den Gebieten Emmental, Langetetal, Seeland und Aaretal überarbeitet. Die Isohypsen des Grundwasserstauers stehen in der Grundwasserkarte zur Verfügung (Kartenansicht Grundwasserstauer).

Grundwasservorkommen im Karst

Die wichtigsten Karstgrundwasservorkommen wurden im Rahmen des Projektes SWISSKARST untersucht: Synthèse hydrogéologique des systems karstiques du canton de Berne. Die Kartendarstellung für das Karstgrundwasser steht auf dem Geoportal des Bundes zur Verfügung.

Schnitt Grundwasserleiter

Bild vergrössern modellhafter Querschnitt durch einen Grundwasserleiter

Grundwassermodellierung

Vertiefte Kenntnisse der Grundwasservorkommen und ihres Verhaltens sind für den Schutz und die Nutzung dieser Ressource von zentraler Bedeutung. Die Methodik der Grundwassermodellierung ermöglicht eine realitätsnahe Nachbildung des Grundwassersystems. Dadurch können Grundwasserkarten periodisch nachgeführt und die Auswirkungen von Nutzungen überprüft werden.

Karte Isolinien

Bild vergrössern Grundwassermodell Emmental: Mächtigkeit des Grundwasserleiters


In den Jahren 2013–2015 erstellte das AWA ein Grundwassermodell für das gesamte Emmental, welches die Strömungsverhältnisse der Jahre 2010–2013 abbildet. Daraus ergaben sich wichtige Erkenntnisse in Bezug auf die regionalen hydrogeologischen Verhältnisse. Insbesondere stehen nun erstmals flächendeckende und dynamische Angaben zum Grundwasserstand, den Fliessrichtungen und den quantitativen Aspekten zur Verfügung. Diese werden nun in die Grundwasserkarte im Geoportal integriert. Die Projektdaten werden hydrogeologischen Fachbüros auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Im Moment erarbeitet das AWA die Grundlagen für ein Grundwassermodell im Berner Seeland.

Zuständige Fachpersonen

Bitte Gemeinde wählen


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/wasser/wasser/grundwasser/grundwassererkundung.html