Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Lagefixpunkte

Lagefixpunkte (LFP) sind Anschlusspunkte der Amtlichen Vermessung und bilden die Grundlage für Spezialvermessungen.

Im Gelände sind sie dauerhaft und eindeutig durch Steine, Bolzen, Pyramiden oder andere spezielle Fixpunktzeichen gekennzeichnet.
Dokumentiert werden sie mit Daten, Punktprotokollen und Punktkarten. Ihr Zweck ist es, den Raumbezug in gleich bleibender Qualität über lange Zeiträume zu gewährleisten. Lagefixpunkte werden durch Messungen und Ausgleichungsverfahren im Bezugssystem der schweizerischen Landesvermessung bestimmt. Die Lagefixpunkte der Kategorie 1 und 2 sind gesetzlich geschützt und werden im Grundbuch angemerkt.

Zu den Lagefixpunkten können folgende Dokumentationen bezogen werden:

Dokumentation Beschreibung Bezugsquelle Gebiets-abdeckung Preis
Punktprotokoll Jeder Lagefixpunkt ist in einem Punktprotokoll dokumentiert.

swisstopo

Datenviewer

Schweiz kostenlos
Punktkarte A5  

swisstopo

Datenviewer

Schweiz kostenlos

Punktkarte

Darstellung von Lage- und Höhenfixpunkte der Kategorie 1 und 2 entsprechend ihrer Kennzeichnung im Gelände, als Shape-File.

Amt für Geoinformation

Geoprodukt

Kanton Bern kostenlos
Daten Die Daten sind als Datenfile in den Formaten ".txt / .dxf / .koo / .itf / .shp" erhältlich.

Amt für Geoinformation

Datenbezug per E-Mail

Kanton Bern Bearbeitungs-gebühr

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/vermessung/fixpunkte/lagefixpunkte.html