Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Transformation / Interpolation

Bei provisorischen Numerisierungen (ev. bei Erneuerungen und Entzerrungen) sind Transformationen und ev. anschliessende Interpolationen erforderlich. Je nach Aufgabe und Arbeitsmethode wird das Verfahren unterschiedlich sein. In jedem Fall aber werden vor den Detailpunktauswertungen die Transformationsarbeiten durch das AGI nach folgenden Kriterien verifiziert:

  • Grundlagen
    Vorhandene Daten im alten Bezugsrahmen (lokales System)
    Vorhandene Daten im neuen Bezugsrahmen (globales System)
    >> im Unternehmerbericht beschrieben
  • Vorgehen
    Arbeitsprozess korrekt, vollständig
    Parameterwahl bei den Transformations- / Interpolationsprogrammen
    >> im Unternehmerbericht beschrieben
  • Passpunkte
    Anzahl genügend
    Art und Bestimmung der Passpunkte zweckmässig
    Verteilung genügend (Extrapolation)
    >> im Unternehmerbericht kommentiert
  • Genauigkeit
    Tabellarische Zusammenstellung der erreichten Werte gegenüber den Vorgaben aus der TVAV bei folgenden Elementen:
    Lagegenauigkeit der Passpunkte und max. Betrag des Restfehlervektors
    >> im Unternehmerbericht beschrieben
  • Dokumentation
    Blatteinteilung
    Vektorenplan mit unterschiedlicher Darstellung der Stütz- und Verknüpfungspunkte
    Einpassprotokolle
    Unternehmerbericht (vergl. Vorgaben Handbuch DM.01-AV-BE)

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/verifikation/standardverifikationphaseb2/transformation_interpolation.html