Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Liegenschaften (DIPANU)

Zwecks Einfüllung des Positionsfeldes UP5 ist beim Amt für Geoinformation der Datensatz DIPANU zu beziehen. Dieser deckt im Durchschnitt ca. 85% der Positionen ab (Form: ASCII).

Der Inhalt dieses mit Tabulator getrennten ASCII-Files ist:

GDE

KR

GST_NR

TEIL

ART

GST_BEZ

AR

Y

X

303

0

370


0

370


2593912.000

1212660.000

303

0

52


1

52 BR

BR

2594699.562

1213662.532

Diese Daten sind unverändert in die amtliche Vermessung, respektive AV-Produktionssysteme beim Geometer zu importieren. Die fehlenden UP5-Positionen sind nach Anleitung Übersichtsplan > Elemente für UP > Liegenschaften > Datenintegration lückenlos zu ergänzen.

Jedes Grundstück/Teilgrundstück (Liegenschaft oder selbstständiges und dauerndes Recht) muss unabhängig von seiner Fläche eine UP5-Pos enthalten. Die Positionskoordinate der Nummer muss sich immer innerhalb der Geometrie des Grundstücks befinden. Nach Möglichkeit sind Konflikte mit der Situation UP5, wie beispielsweise Gebäude, Beschriftungen, Höheninformation und bestockte Flächen, zu vermeiden.

Der Schrifttyp der Nummern im kantonalen Übersichtsplan 1:5000 ist CADASTRA, die Ausrichtung der Nummern ist Mitte/Mitte (INTERLIS Center/Half), die Schriftgrösse beträgt 9 m (siehe auch zum Vergleich die Ebene 'Parzellennummern' des UP5).

In der «TOPIC Liegenschaften» sind die UP5Pos in den folgenden Tabellen des DM.01-AV-BE obligatorisch zu führen. Siehe Datenmodell DM.01-AV-BE, mit folgenden Tabellen:

«TABLE GrundstueckPosUP5», «TABLE TeilLSPosUP5 » und «TABLE TeilSRPosUP5».


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/uebersichtsplan/elemente_fuer_up/liegenschaften.html