Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Beispiele zu Etappierung

Auf dem Grundstück 814 werden 5 Bauparzellen und eine Erschliessungsstrasse (1219 bis 1224) geplant. Die Teilung erfolgt im Rahmen einer Projektmutation.

Beispiel 1: Projektmutation (PDF, 189 KB, 1 Seite)

Auf der Restfläche des Grundstücks 814 werden in einer zweiten Etappe zusätzlich 3 Bauparzellen (1225, 814 und 1226) geplant. Zusätzlich werden zwei Strassen (Grundstück 23 und 1224) angepasst.

Beispiel 2: Projektmutation 2. Etappe (PDF, 267 KB, 1 Seite)

Bei der Abschlussmutation kommt es zwischen Grundstück 1219 und 1220 zu grösseren Lageabweichungen. Darum wird auch die Abschlussmutation etappiert. In der ersten Etappe werden die Grundstücke 1221 bis 1226, sowie 814 (neu) mit vereinzelten Flächenbereinigungen abgeschlossen.

Beispiel 3: Abschluss Etappe 1 (PDF, 298 KB, 1 Seite)

In der zweiten Etappe werden die Grundstücke 1219 und 1220 im Rahmen einer Zweitmutation mit öffentlicher Beurkundung abgeschlossen.

Beispiel 4: Abschluss Etappe 2 (PDF, 253 KB, 1 Seite)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/nachfuehrung0/laufende_nachfuehrung/projektmutation/beispiele_zu_etappierung.html