Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Drohnen

In Ersterhebungen und Erneuerungen werden vermehrt Luftbilder von Drohnen für die Erhebung von Bodenbedeckungen und Einzelobjekten verwendet.

Das AGI erlaubt den Einsatz von diesen Luftbildern für die Erhebung von Detailpunkten und Grenzpunkten sofern die Genauigkeitsanforderungen der Weisung «Amtliche Vermessung - Punktgenauigkeit» vom 1.1.2015 eingehalten und nachgewiesen werden können.

Folgende Informationen sind im Unternehmerbericht zu dokumentieren:

Drohne

  • Drohnentyp (Flächenflieger, Multikopter)
  • Name (z. B. eBee)

Flug

  • Anzahl Flüge
  • Verknüpfung zwischen den Flügen
  • Zeitliche Abstimmung der Flüge
  • Flugzeitpunkt
  • Mittlere Flughöhe über Grund
  • Überlappung längs und quer

Kamera

  • Typ
  • Brennweite
  • Pixelgrösse

Pass- und Kontrollpunkte

  • Erfassungsmethode (Feld)
  • Grafische Darstellung der Pass- und Kontrollpunkte
  • Nachweis Genauigkeit / Zuverlässigkeit

Auswertung

  • Software
  • Mittlere Pixelgrösse am Boden
  • Mittlere Fehler Passpunkte
  • Differenzen Kontrollpunkte
  • Höhenmodell

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/methoden/drohnen.html