Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Rückmarch

Kann ein Grenzpunkt nicht direkt gekennzeichnet werden, z. B. wenn der Punkt in ein Gewässer, ein Gebäude, einen Schacht, einen Kandelaber, einen Baum usw. fällt, ist er zurückversetzt als Rückmarch anzuordnen.

Rückmarch

Bild vergrössern Rückmarch

Das Rückmass soll mindestens 1 Meter betragen, um

  • eine eindeutige Plandarstellung zu ermöglichen.
  • die Gefahr zu verkleinern, dass die Grundeigentümer den Rückmarchpunkt mit dem nicht gekennzeichneten Grundstückeckpunkt verwechseln.

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/liegenschaften/vermarkung/grenzfeststellung/indirekte_kennzeichnung/rueckmarch.html