Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Teilgrundstücke

Teilgrundstücke an Losperimeter

Es ist eine gemeindeweise Datenverwaltung der Vermessungswerke anzustreben.

  • Teilgrundstücke an Losperimeter zwischen Vermessungswerken mit Standard AV93: Die unterteilten Grundstücke sind zu vereinigen. Die getrennte Datenverwaltung der verschiedenen Lose ist durch Datenzusammenführung aufzuheben.
  • Teilgrundstücke an Losperimeter zwischen Vermessungswerken mit Standard AV93 und PN: Die unterteilten Grundstücke sind zu vereinigen. Die getrennte Datenverwaltung der verschiedenen Lose ist durch Datenzusammenführung aufzuheben. Das Teilgrundstück mit dem tiefsten Standard ist jeweils massgebend für Attribut «Qualitaet» des ganzen, vermessungswerkübergreifenden Grundstückes.

Teilgrundstücke an Planperimeter (zum Beispiel Inselplanperimeter)

Die unterteilten Grundstücke sind grundsätzlich zu vereinigen. Es ist eine blattschnittfreie Verwaltung aller Grundstücke einer Gemeinde anzustreben.

Teilgrundstücke der durch Strassen-, Bahn- oder Gewässergrundstücke oder durch andere örtliche Trennung unterteilten Grundstücke

  • Die unterteilten Grundstücke sind durch Grundstückaufteilungen aufzuheben.
    Ausnahmen: in Erneuerungen und PN kann aus Kostengründen auf eine entsprechende Grundstückaufteilung verzichtet werden (Regelung jeweils in Werkvertrag).
  • Mit einer Grenzmutation dürfen keine neuen Teilgrundstücke erstellt werden.

Folgende Teilgrundstücke bleiben als Ausnahmefälle bis zur flächendeckenden Datenerhebung innerhalb der Gemeinde im DM.01-AV-BE erhalten:

Teilgrundstücke am Perimeterrand zwischen numerischen Daten und unvermessenen Gebieten.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/liegenschaften/spezialitaeten/teilgrundstuecke.html