Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Tabellen der Datenbeschreibung im DM.01-AV-BE

«TABLE OSNachfuehrung»

Diese Tabelle enthält nähere Informationen zu den im Gebietsnetz «Ortschaft» vorgenommenen Mutationen.

«TABLE OrtschaftsVerbund»

Das Attribut Leer ist leer zu lassen. Die Tabelle dient lediglich der Berücksichtigung der Syntax-Anforderungen von «INTERLIS 1».

«TABLE OrtschaftsVerbundText»

Mit dieser Tabelle lässt sich ein Verzeichnis der Strassen für mehrere Ortschaften führen. Damit kann man ein gemeinsames Lokalisationsverzeichnis über mehrere Ortschaften erstellen. In der Praxis erweist es sich oftmals als sinnvoll, ein Strassenverzeichnis pro Gemeinde zu führen. Ist der «OrtschaftsVerbund» die Gemeinde, ist als «OrtschaftsVerbundText» der Gemeindename einzusetzen. Der Ortschaftsverbund kann aber auch gemeindeübergreifend Sinn machen, z.B. Bern-Wabern oder Hasle-Rüegsau.

«TABLE Ortschaft»

Diese Tabelle verwaltet die Ortschaften. Die Gebietsgrenzen der Ortschaften werden bei der Ersterfassung aus den heutigen Abgrenzungen der «PLZ6» der Post übernommen. Möchte die Gemeinde die Abgrenzung oder die Benennung der Ortschaften ändern lassen, reicht sie beim AGI einen entsprechenden Antrag (inkl. Plan) ein. Das AGI entscheidet unter Beizug weiterer Stellen.

«TABLE OrtschaftsName»

In dieser Tabelle wird der Name der Ortschaft in der offiziellen Sprache geführt. In den offiziell zweisprachigen Gemeinden "Biel/Bienne" und "Evilard" können je Ortschaft ein oder zwei separate Einträge erfasst werden.

«TABLE OrtschaftsName_Pos»

Es besteht die Möglichkeit bei Bedarf den Namen der "postalischen" Ortschaft auf dem Plan anzuschreiben. Im Prinzip wird das «TOPIC Nomenklatur» für die Beschriftung der Ortsnamen verwendet. Es ist möglich, dass der eine oder andere Name der Tabelle «Ortschaft» in Ergänzung dazu auf dem Plan positioniert werden muss.

«TABLE OrtschaftsName_PosUP2»

Die grafische Information für den Übersichtplan 1:2000 ist fakultativ.

«TABLE OrtschaftsName_PosUP5»

Die grafische Information für den Übersichtplan 1:5000 wird vom AGI festgelegt.

«TABLE PLZ6Nachfuehrung»

Die Elemente dieser Tabelle liefern weitere Informationen über erfolgte Mutationen im Gebietsnetz «PLZ6».

«TABLE PLZ6»

Die Tabelle «PLZ6» enthält eine Liste der sechsstelligen Postleitzahlen. Vor allem für die feinere postalische Unterteilung wurde schon früher eine sechsstellige Postleitzahl eingeführt. Sie besteht aus der üblichen vierstelligen Postleitzahl und zwei Zusatzziffern. Einer sechsstelligen Postleitzahl ist immer eindeutig eine Ortschaft zugeordnet.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/gebaeudeadressen/topic_plzortschaft/datenbeschreibung/tabellen.html