Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Verifikationsakten

Um von der Ersterhebung der Gebäudeadressen in eine geordnete und gut organisierte Nachführung überzugehen sind folgende Akten zu erstellen:

  • Lokalisationsplan (Übersichtsplan) in der Regel im Massstab 1:2000
    mit den Gebäuden, den Hausnummern, den Gebäudeverknüpfungen zu den Lokalisationen, den Strassenachsen, den Postleitzahlen und Ortschaften,
  • Lokalisationsnamenverzeichnis
    mit der definitiven Schreibweise und der GRUDA-AV-Nummer.

Diese Akten werden von der Gemeinde geprüft und mit Datum und Unterschrift versehen (je ein Exemplar für die Gemeinde und den NF-Geometer), siehe Strassenverordnung, Art. 4. Dadurch sind die Lokalisationsnamen und Hausnummern offiziell genehmigt und fortan behördenverbindlich.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/gebaeudeadressen/topic_gebaeudeadressen/hinweise/verifikationsakten.html