Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Lokalisationsnamen (Schreibweise)

Bei der Ersterfassung wird empfohlen die bisherige Schreibweise zu belassen. Die «Empfehlung Gebäudeadressierung und Schreibweise von Strassennamen» wird bei neuen Namen oder bei Revisionen (einheitlich für die gesamte Gemeinde) angewendet. Strassennamen sollen stabil bleiben, da sonst an vielen Stellen Anpassungen gemacht werden müssen, was mit hohen Kosten verbunden ist.

Für die Schreibweise von Strassennamen wird empfohlen, die Regeln nach jeweils aktuellster Ausgabe des Dudens zu befolgen.
Bei Änderung der amtlichen Rechtschreibung ändert die Strassenbezeichnung nicht automatisch. Bei Änderungen von Strassennamen ist zu empfehlen, der Bevölkerung den Grund dazu bekannt zu geben.

Es empfiehlt sich, für neue Strassen einfach zu schreibende und leicht lesbare, gebräuchliche Namen zu wählen. Idealerweise soll der Name nicht mehr als 24 Zeichen umfassen, damit nicht zusätzlich ein Kurzname geführt werden muss. Mundart soll vermieden werden, falls Schriftsprache klar und gebräuchlich ist und wo im mündlichen Sprachgebrauch eine offensichtliche Verwechslung mit der Schriftsprache besteht (Kirschenackerweg anstatt Chirschenacherweg). Mundartnamen können in die schriftsprachliche Form gebracht werden, wenn ihre Orthografie für die Strasse als ungeeignet erachtet wird und die einzelnen Bestandteile des Flurnamens erkennbar sind (z.B. Mühlefluhstrasse anstatt Müliflue). Eine Diskrepanz mit der lokalen Schreibweise des Flurnamens wird bewusst in Kauf genommen (gilt auch für benannte Gebiete). In Zweifelsfällen soll die Schriftsprache verwendet werden. Auf keinen Fall sollen aber die Namen „verhochdeutscht“ werden (z.B. Talhöchi zu Talhöhe).

Strassennamen in Mundart-Schreibweise sind allgemein schlecht verständlich, besonders auch für Personen aus anderen Landesteilen und für Fremdsprachige. Mundartschreibweise ist deshalb grundsätzlich nicht zu empfehlen. Wenn sie trotzdem verwendet wird, soll es innerhalb der Gemeinde möglichst einheitlich geschehen.

Strassennamen werden grundsätzlich ausgeschrieben und auch so beschildert.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/gebaeudeadressen/topic_gebaeudeadressen/hinweise/lokalisierung/lokalisationsnamen.html