Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Attribute zu Tabelle «LFP3», «Hilfsfixpunkt» und «HFP3»

«Nummer»
Die Vergabe der Punktnummern für LFP3, Hilfsfixpunkte und HFP3 liegt in der Verantwortung des zuständigen Nachführungsgeometers. Die Nummer muss innerhalb der Gemeinde eindeutig sein und darf maximal 12 alphanumerische Zeichen enthalten. Bei Operaten, die nicht vom Nachführungsgeometer realisiert werden, muss der beauftragte Unternehmer die Punktnummerierung der LFP3, Hilfsfixpunkte und HFP3 mit dem Nachführungsgeometer vorgängig abklären.

Für LFP3 und Hilfsfixpunkte empfiehlt das AGI die Nummerierung mit 5-stelligen Punktnummern, zum Beispiel 10122 (ohne BFS Nummer, da diese Nummer schon im Attribut «NBIdent» integriert ist).
Bei einer Erneuerung oder einer provisorischen Numerisierung gibt es bei den deklassierten LFP2 zwei Nummerierungsmöglichkeiten.  Die alte Nummer kann mit einen 9 anstelle der 1 als erste Zahl übernommen werden (zum Beispiel 91256310 statt 11256310), oder eine neue Nummer im Nummerierungssystem der LFP3 kann vergeben werden. Bei Ersterhebungen wird bei deklassierten LFP2 die Umnummerierung in das Nummerierungssystem der LFP3 verlangt.

«Geometrie» und «HoeheGeom»
In allen Fixpunkttabellen sind die zweidimensionalen Punktkoordinaten («LKoord») verlangt.
In den Tabellen «LFP3» und «Hilfsfixpunkt» ist die Höhenangabe «Hoehe OPTIONAL». Gemäss TVAV Art. 8 Absatz 2 kann, wo HFP3 vorhanden sind, auf die Höhenbestimmung der LFP3 verzichtet werden.

In der Tabelle «HFP3» wird die «Hoehe» zwingend verlangt.

«LageGen»
Die Lagegenauigkeit muss im Bereich zwischen 0.0 bis 700.0 cm erfasst werden.
Für die Tabellen LFP3 und «Hilfsfixpunkt» wird die Lagegenauigkeit aus der strengen Ausgleichung gerechnet. Entsprechend TVAV, Art. 54 werden die mittleren Punktfehler in der Annahme gerechnet, dass die übergeordneten Anschlusspunkte unkorreliert und fehlerfrei sind. Bei deklassierten LFP1 und LFP2 ist die Genauigkeit zu übernehmen.
Für die Tabelle «HFP3» ist die «LageGen OPTIONAL». Die Lagegenauigkeit wird aus der strengen Ausgleichung oder als geschätzter Punktfehler bei Näherungskoordinaten bestimmt.

«HoeheGen»
Die Höhengenauigkeit muss im Bereich zwischen 0.0 bis 700.0 cm erfasst werden.
Für die Tabellen «LFP3» und «Hilfsfixpunkt» ist die «HoeheGen OPTIONAL». Bei jedem LFP3 und Hilfsfixpunkt der eine Höhe führt, muss die Höhengenauigkeit erhoben werden. Die Höhengenauigkeit wird aus der strengen Ausgleichung gerechnet.
Für die Tabelle «HFP3» wird die Höhengenauigkeit aus der strengen Ausgleichung gerechnet.

«LageZuv» und «HoeheZuv»
«LageZuv» und «HoeheZuv» definieren als Aufzähltyp die «Zuverlaessigkeit».
Für die Tabellen «LFP3» und «Hilfsfixpunkt» ist die «LageZuv» verlangt.
Für die Tabelle «HFP3» ist die «LageZuv OPTIONAL».

Für die Tabellen «LFP3» und «Hilfsfixpunkt» ist die «HoeheZuv» nur «OPTIONAL» wenn keine Höhe vorhanden ist.
Für die Tabelle «HFP3» ist die «HoeheZuv» verlangt.
0 = «ja»         (AV93-Zuverlässigkeitsanforderungen erfüllt)
1 = «nein»    (AV93-Zuverlässigkeitsanforderungen nicht erfüllt)

«Punktzeichen»
Punktzeichen definiert als Aufzähltyp «Versicherungsart»
Für die Tabellen «LFP3» und «Hilfsfixpunkt» sind die «Punktzeichen» zu definieren.
Die Versicherungsarten (6 bis 9) «unversichert», «Hochzielpunkt», «Spezialversicherung» und «weitere» sind für die LFP3 nicht zugelassen.
«Hochzielpunkt» und «Spezialversicherung» sind nur in der Tabelle «Hilfsfixpunkt» zulässig. Die Lageaufnahmepunkte LAP (Netzpunkte oder Freie Station) ohne dauernde Versicherung müssen mit unversichert attributiert werden.

0= «Stein»
1= «Kunststoffzeichen»
2= «Bolzen»
3= «Rohr»
4= «Pfahl»
5= «Kreuz»
6= «unversichert»
7= «Hochzielpunkt»
8= «Spezialversicherung»
9= «weitere»

Die Kategorie «weitere» darf keine Objekte enthalten. Sie ist nur für Modellerweiterungen vorhanden.

Bei Punkten, die mit einem Schacht geschützt sind, gilt als Punktzeichen die effektive Versicherungsart innerhalb des Schachtes.

«Protokoll»
Protokoll definiert als Aufzähltyp in den Tabellen «LFP3» und «Hilfsfixpunkt».

0 = «ja»          (Protokoll vorhanden, zum Beispiel von deklassierten LFP2)
1 = «nein»     (Protokoll nicht vorhanden)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/fixpunkte/datenbeschreibung/attributierung/lfp3_hilfsfixpunktundhfp3.html