Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Silo, Turm, Gasometer

Als «EOArt Silo_Turm_Gasometer» sind Türme und oberirdische Gasometer nur zu erheben, wenn sie einen dauernden Standort haben.

Siloanlagen welche in vollem Umfang mit dem Boden fest verankert sind, werden in der Bodenbedeckung unter «Gebaeude» erhoben.

Wenn ein Silo oder Gasometer unterirdisch ist, ist es in der Informationsebene Einzelobjekte als «EOArt unterirdisches_Gebaeude» zu erfassen.

Sockel werden nur dargestellt, wenn sie im Grundriss um mehr als 50 cm vorstehen. Sie sind als «EOArt massiver_Sockel» zu erfassen.

Als «Silo_Turm_Gasometer sind Objekte» zu erheben, die nicht in vollem Umfang mit dem Boden verankert sind.

Gasometer: Die Darstellung ist grundsätzlich zu vereinfachen. (ohne Rundungen – schematische Darstellung).

Feste Container "Molok" werden als Einzelobjekt «Silo_Turm_Gasometer» erhoben.

Container unter Flur sind nicht zu erfassen, auch nicht als «unterirdische_Gebaeude».

Silos gibt es als Hochsilo und als Fahrsilo. Fahrsilos werden auch als Flachsilo bezeichnet.

Fahrsilos sind ebenfalls als EO «Silo_Turm_Gasometer» zu erheben. Dabei ist die grösste Ausdehnung zu erfassen, in der Regel die Maueroberkanten aussen.

Silos, welche als Gebäude in der Bodenbedeckung erhoben werden:

Siloanlagen welche in vollem Umfang mit dem Boden fest verankert sind, werden in der Bodenbedeckung unter «Gebaeude» erhoben.

Silos mit massivem Fundament werden als «Gebaeude» erhoben.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/einzelobjekte/einzelobjektarten/silo_turm_gasometer.html