Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Rinnsal

Schmale fliessende Gewässer mit zeitweiliger oder ständiger Wasserführung, die nicht in der Bodenbedeckung erhoben werden, können, wenn es der Orientierung im Gelände dient, als Linienelemente in der Informationsebene Einzelobjekte als «EOArt Rinnsal» erfasst werden.

Namen von Rinnsalen gehören in die Informationsebene Einzelobjekte. Die Rinnsale sind nach den Rinnsalnamen zu unterteilen und die Namen sind mit dem zugehörenden Objekt zu verknüpfen. Die Schreibweise der Rinnsalnamen muss der des Datensatzes "Gewässernetz des Kantons Bern" (GNBE) entsprechen.
Pro Linienelement des Rinnsals wird, wenn der Gewässername bekannt ist, je ein Objektname (auch wenn der Name immer gleich heisst) erhoben und mit keiner, einer oder mehreren Schriftpositionen erfasst.

Die Geometrie der Rinnsale darf nicht vom GNBE übernommen werden.

Bei Rinnsalen sind zu den Linienelementen die Linienelement-Symbole Fliessrichtung zu erheben und mit dem Objekt «Rinnsal» zu verknüpfen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/einzelobjekte/einzelobjektarten/rinnsal.html