Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Eingedoltes öffentliches Gewässer

Eingedolte Gewässer werden erfasst, wenn die Erhebung ohne grossen Aufwand möglich ist. Ein Objekt der «EOArt eingedoltes_oeffentliches_Gewaesser» wird durch die Innenmasse des Rohres oder des Gerinnes definiert.

Anschliessend an die «BBArt Gewaesser» ist ein Objekt der «EOArt eingedoltes_oeffentliches_Gewaesser» aus Darstellungsgründen als Flächenelement zu definieren.

Anschliessend an ein «Rinnsal» ist ein «eingedoltes_oeffentliches_Gewaesser» als Linienelement zu definieren.

Ebenfalls als flächenhaftes Objekt der «EOArt eingedoltes_oeffentliches_Gewaesser» auszuscheiden ist eine Gewässerfläche, die durch eine andere BBArt überlagert ist. Zum Beispiel: wird die Gewässerfläche unter einem Gebäude («BBArt Gebaeude») oder unter einer Brücke («BBArt Strasse_Weg») flächig in der Einzelobjektart «eingedoltes_oeffentliches_Gewaesser» definiert.

Ein Gewässer in einem Aquädukt wird mangels anderer Möglichkeit im Bereich der Überführung (Einzelobjektart «Bruecke_Passerelle») als EOArt «eingedoltes_oeffentliches_Gewaesser» definiert.

Die unsichtbaren eingedolten Gewässerteile dürfen mit zu Hilfenahme geeigneter Kontrollen von den Plänen des ausgeführten Bauwerkes resp. den Revisionsplänen übernommen werden.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/einzelobjekte/einzelobjektarten/eingedoltes_oeffentlichesgewaesser.html