Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Erhebungskriterien (TVAV, Art. 10)

Objekte sind in der Regel zu erheben, wenn sie:

  • einer Bewilligungs- oder öffentlichen Auflagepflicht unterstehen. Dieses Kriterium gilt nur für die Bodenbedeckungsart Gebaeude und die Einzelobjektarten «unterirdisches_Gebaeude» und «uebriger_Gebaeudeteil». Das Kriterium gilt nicht für Gebäude und Bauten, die gemäss diesem Handbuch von der Erhebungspflicht ausgenommen sind.
  • wichtige Funktionen erfüllen und für eine Vielzahl von Benutzern wichtige Informationen liefern.
    Die Erhebung ist mit Zurückhaltung durchzuführen. Die Einschränkungen sind unter den Einzelobjektarten pro Objektart aufgeführt.
  • im Gelände als wichtige Orientierungshilfen dienen.
    Die Erhebung ist mit Zurückhaltung durchzuführen. Die Einschränkungen sind unter den Einzelobjektarten pro Objektart aufgeführt.

Einzelobjekte sind nach den Kriterien des Kapitels Einzelobjekte zu erfassen, unabhängig ob sie eine Gebäudeadresse haben oder nicht.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/einzelobjekte/detaillierungsgrad/erhebungskriterien.html