Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Qualität

Die Qualität der Objekte der Informationsebene Einzelobjekte muss als Attribut zu jedem Objekt definiert werden. Das Attribut «Qualitaet» repräsentiert das Ergebnis der Qualitätsprüfung bei der Datenerhebung oder der Datenaufbereitung/Datenübernahme.

Zum Erreichen der Qualität mit dem Qualitätsstandard «AV93» muss die vorgeschriebene Lagegenauigkeit gemäss TVAV, Art. 29 eingehalten werden, und die getroffenen Mess- und Auswertedispositionen müssen eine ausreichende Zuverlässigkeit der Resultate garantieren. Da in der Regel überschüssige Messungen fehlen und die Lagegenauigkeit a posteriori und die erreichte Zuverlässigkeit nicht rechnerisch nachgewiesen werden können, müssen a priori Überlegungen anlässlich der Methodenwahl zur Qualitätsbeurteilung beigezogen werden. Dabei sind a priori möglichst realistische mittlere Fehler abzuschätzen und in die Überlegungen einzuführen. Grundsätzlich bestimmt das Element mit der schlechtesten «Qualitaet» den «Qualitaetsstandard» des Objektes.

Analog gelten für die Qualitätsstandards PV74 die Weisungen für die Anwendung der automatischen Datenverarbeitung in der Parzellarvermessung vom 28.11.1974 und für die PN die Art. 91, 95 und 98 - 103 der TVAV.

Die Wertedefinitionen der Qualität sind unter Datenbeschreibung AV / AVS > Hinweise > Qualitaet aufgeführt.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/einzelobjekte/allgemeines/qualitaet.html