Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Hoch- und Flachmoor

Die Erhebung von Hoch- und Flachmooren in der amtlichen Vermessung kann in der vorgegebenen Struktur aus folgenden Gründen nicht als Bodenbedeckungsart erfolgen:

Überschneidungen innerhalb der vorgegebenen Bodenbedeckungsarten des Bundes, zum Beispiel können Moorgebiete auch im Wald sein und bei Schilfgürteln handelt es sich um besondere Moorvegetationen.
Moorgebiete, nach pflanzensoziologischen Kriterien abgegrenzt, umfassen riesige Flächen, welche durch den Laien als Wiesen angesprochen werden und landwirtschaftlich als landwirtschaftliche Nutzflächen (LN) gelten. Es macht wenig Sinn, dass die amtliche Vermessung mit grossem Aufwand Erhebungen treibt, welche das Amt für Landwirtschaft und Natur (LANAT) ebenfalls macht.

Deshalb wird im Kanton Bern auf die Erhebung der «BBArt Hoch_Flachmoor» verzichtet.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/bodenbedeckung/bodenbedeckungsarten/humusierte_flaechen/hoch-_und_flachmoor.html