Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Fassadenversetzungen /-sockel

Einzelne Fassadenversetzungen sind aufzunehmen, wenn sie folgende Werte überschreiten:

  • TS2/TS3 > 10 cm
  • TS4/TS5 > 50 cm

 

Ist die Summe (Σ) der Fassadenversetzungen auf einer Fassadenseite
> 10 cm in den TS2/TS3 oder
> 50 cm in den TS4/TS5
so sind die einzelnen Versetzungen zu erheben.

Fassadenversetzung

Bei mehreren Versetzungen entlang einer Fassade werden diese dargestellt, wenn deren Summe

  • in der TS2/TS3 > 10 cm und
  • in der TS4/TS5 > 50 cm ist.

Fassadenversetzung an den Hauptecken des Gebäudes

Fassadenversetzungen an den Hauptecken werden aufgenommen und dargestellt ab einer Tiefe

  • von > 10 cm in der TS2/TS3 und
  • von > 50 cm in der TS4/TS5.
.

.

Fassadensockel bis 1.5 Meter Höhe sind wegzulassen. Fassadensockel über 1.5 Meter sind zu erheben und bilden einen Bestandteil der Gebäudefläche der Bodenbedeckung.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/bodenbedeckung/bodenbedeckungsarten/gebaeude/beispiele/fassadenversetzungen-sockel.html