Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Wasserbecken

Wasserbecken sind künstliche Anlagen samt Umrandung, insbesondere Schwimm- und Sprungbecken öffentlicher Badeanstalten, Bassins, Klärbecken von Abwasserreinigungsanlagen, Feuerweiher und offene Jauchegruben.

Als feste Bauwerke (zum Beispiel aus Beton) erstellte Wasserbecken sind zu erheben. Öffentliche Wasserbecken sind ohne Flächenbeschränkung zu erheben; private nur, wenn sie in TS 1 bis TS 3 grösser als 20 m² und in TS 4 und TS 5 grösser als 50 m² sind. Es ist der äussere Rand des Beckens zu erheben. Oberirdische Bassins aus Kunststoff, Holz usw. sind nicht zu erheben; grössere Biotope sind unter Gewässer zu führen, vergleiche Bodenbedeckung > Bodenbedeckungsarten > Gewässer > Stehendes Gewässer.

Wasserbecken sind mit dem Symbol Wasserbecken zu kennzeichnen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/bodenbedeckung/bodenbedeckungsarten/befestigte_flaechen/wasserbecken.html