Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Wozu dient der Unternehmerbericht?

Der Unternehmerbericht hat im Wesentlichen drei Aufgaben zu erfüllen:

  • Zum einem muss er als Begleitdokument zu den einzelnen Verifikationsschritten die Arbeitsabläufe, die wichtigsten Entscheidungen und die Resultate gegenüber den Aufsichtsbehörden dokumentieren. Er gilt somit als wesentliches Dokument im Rahmen der Qualitätssicherung.
  • Zum andern stellt der Unternehmerbericht eine Art "Rechenschaftsbericht" gegenüber den Auftraggebenden (in der Regel die Gemeinden) dar. Er hat, als Voraussetzung für die Genehmigung, die Funktion eines Schlussberichtes. Für Laien der amtlichen Vermessung muss er lesbar und informativ sein.
  • Nach Abschluss der Arbeiten dient der Unternehmerbericht, zusammen mit den Berichten der Aufsichtsbehörde, zur Dokumentation der zum Einsatz gekommenen Realisierungsverfahren, des Mitteleinsatzes, der Arbeitsschritte und der wichtigsten besonderen Vorkommnisse. Für spätere Nachbearbeitungen, wie z.B. Erneuerungen, kann eine aussagekräftige Dokumentation der früheren Arbeiten sehr wichtig sein.

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/vermessung/Handbuch_DM_01_AV/auszuege_und_dokumente/unternehmerbericht/aufgabe.html