Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Klima

Globaler Klimawandel – lokal Handeln

Als Gebirgs- und Agrarkanton ist der Kanton Bern ausgesprochen stark vom globalen Klimawandel betroffen. Trockene Sommer, Starkniederschläge, mehr Hitzetage und schneearme Winter werden zunehmend Realität. 

Die Verantwortung der Kantone liegt hauptsächlich in den Bereichen Gebäude, Industrie und öffentlicher Verkehr. Über die Wirkung ihrer Klima- und Energiepolitik erstatten sie regelmässig Bericht an den Bund. Die Klimapolitik umfasst neben der Dekarbonisierung auch die Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels.

Der globale Temperaturanstieg in den letzten 135 Jahren (1880-2017) beträgt ca. 1°C. Die Erwärmung erfolgt nicht überall gleichmässig. In der Schweiz hat die durchschnittliche Temperatur im gleichen Zeitraum um ca. 2°C zugenommen. Besonders betroffen sind die Städte, in denen sich die Erwärmung mit einem Anstieg um ca. 4°C viel stärker auswirkt. 

Die steigenden Temperaturen lassen sich nicht mit natürlichen Faktoren erklären. Verantwortlich dafür ist die Anreicherung von Treibhausgasen in der Atmosphäre, vorab durch die Verbrennung fossiler Energieträger wie Erdöl und Erdgas. 

Mit dem Übereinkommen von Paris hat sich die internationale Staatengemeinschaft 2015 das Ziel gesetzt, die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 °C und möglichst auf 1.5 °C zu begrenzen. Auch die Schweiz hat das Übereinkommen ratifiziert. Um die Ziele zu erreichen, müssen die globalen Treibhausgas-Emissionen bis 2050 auf «netto Null» reduziert werden. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Dekarbonisierung. Die Vision ist eine Gesellschaft und eine Wirtschaft, die im Endeffekt vollständig ohne fossile Energien auskommen. Damit dies möglich wird, sind in der Schweiz nicht bloss Massnahmen auf Bundesebene, sondern auch unterstützende und eigenständige Schritte auf Kantons- und Gemeindeebene nötig. 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/umwelt/umwelt/klima.html