Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Fertigstellung Autobahnnetz

Seit dem 1. Januar 2008 sind die in Betrieb stehenden Nationalstrassen im Eigentum und der Verantwortung des Bundesamtes für Strassen (ASTRA).

In einer Gemeinschaftsaufgabe mit dem ASTRA stellt das Tiefbauamt jedoch als Bauherrenvertreter noch diejenigen Autobahnteilstücke fertig, die zu dem im Jahr 1960 beschlossenen Nationalstrassennetz gehören. Bei der sogenannten Netzvollendung handelt es sich um die spektakulären Grossprojekte A5 (Umfahrung Biel) sowie A16 (Transjurane) im Berner Jura. Das letzte Teilstück der Transjurane zwischen Loveresse und Court ging im März 2017 in Betrieb. Der Bieler Ostast der A5 wurde im Oktober 2017 dem Verkehr übergeben. Noch in Planung ist die Westumfahrung von Biel der A5. Der Baubeginn der Westumfahrung ist 2020 vorgesehen.

Die Projekte Transjurane und Umfahrung Biel auf der Landkarte.

Bild vergrössern Die Netzvollendung im Kanton Bern umfasste zwei Grossprojekte

 

 

 

Mehr zum Thema

Hinweis

Informationen zur Beschaffung von Leistungen im Zusammenhang mit dem Bau von Nationalstrassen finden Sie hier.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/strassen/strassen/nationalstrassen/netzvollendung_.html