Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Betrieb und Sicherheit von Nationalstrassen

Die Nationalstrassen erfordern rund um die Uhr hohe Betriebsbereitschaft und sichere Befahrbarkeit. Dazu sind Massnahmen erforderlich, welche die Funktionstüchtigkeit aller Anlagen gewährleisten wie: Reinigungen, Winterdienst, Grünpflege, Werkreparaturen, Wartung und Unterhalt der technischen Einrichtungen, Behebung von Unfall- und Unwetterschäden sowie kleiner baulicher Unterhalt.

Mit seinen modern ausgerüsteten Standorten in Spiez und Bern erledigt das Tiefbauamt diese Aufgaben im Leistungsauftrag des Bundes für einen grossen Teil des Kantonsgebiets. Die A16 zwischen Biel und Loveresse wird vom Strasseninspektorat Berner Jura ab seinem Werkhof in Loveresse betrieben.

Beispiel aus dem Bereich Unterhalt von Nationalstrassen: Grünpflege - schneiden von Sträuchen.

Bild vergrössern Zu den wichtigsten Aufgaben im Unterhalt von Nationalstrassen gehört auch die Grünpflege.

Mehr zum Thema


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/strassen/strassen/nationalstrassen/betrieb.html