Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ablauf Bestellverfahren

Das Amt für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination (AÖV) führt ein Bestellverfahren für die gewünschten Angebote im öffentlichen Regional- und Ortsverkehr durch (ARPV Art. 16).

Das Bestellverfahren umfasst zwei Fahrplanjahre. Bei Linien des Regionalverkehrs koordinieren wir mit dem Bundesamt für Verkehr und bei kantonsübergreifenden Linien zusätzlich mit den beteiligten Kantonen.

Die Betreiber von Regional- und Ortsverkehrslinien erhalten von uns eine Offertanfrage für ihre Linien. Die Anfrage umschreibt den Leistungsumfang und gibt den Transportunternehmungen die finanziellen und übrigen Rahmenbedingungen bekannt.

Ablauf des Bestellverfahrens für die Fahrplanjahre 2020 und 2021

  1. Offertanfrage an die Transportunternehmungen (Dezember 2018)
  2. Offerterarbeitung und -eingabe durch die Transportunternehmungen (30. April  2019)
  3. Offertverhandlungen mit den Transportunternehmungen inkl. Koordination mit Bund und Nachbarkantonen (ab Mai 2019)
  4. Offertüberarbeitungen durch die Transportunternehmungen (ab Mai 2019)
  5. Provisorische Bestellungen des Angebots 2020 und 2021 durch das AÖV (vor Fahrplanwechsel Dezember 2019)
  6. Kreditbeschluss des Regierungsrates für die Fahrplanjahre 2020 und 2021
    (Februar 2020)
  7. Versand der Angebotsvereinbarungen 2020 und 2021 an die Transportunternehmungen (ab Kredibeschluss)

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/mobilitaet/mobilitaet_verkehr/oeffentlicher_verkehr/leistungsbestellung/ablauf_bestellverfahren.html