Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Umfragen zur Zufriedenheit

Die Gemeinden, betroffenen Amtsstellen und Interessenverbände haben im Rahmen der Planungen oder des Fahrplanverfahrens die Möglichkeit zur Mitwirkung. Auch die Bevölkerung bzw. die Kundinnen und Kunden des öffentlichen Verkehrs haben die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen und Wünsche einzubringen. In der Richtlinie des Regierungsrates über die Partizipation bei der Angebotsdefinition im öffentlichen Orts- und Regionalverkehr (PDF, 306 KB, 9 Seiten) sind die Mitwirkungsmöglichkeiten der Bevölkerung und der verschiedenen Akteure im Detail geregelt.

Bevölkerungsbefragung

Aller vier Jahre, jeweils im Frühjahr nach dem Fahrplanwechsel, wird im Auftrag des Amts für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination eine Umfrage zum öffentlichen Verkehr durchgeführt. Die Umfrage besteht aus zwei Teilen:

  • repräsentative Telefonumfrage
  • Befragung via Internet


Die repräsentative Telefonumfrage hat zum Ziel, statistisch abgesicherte Angaben über die Nutzung und über persönliche Einstellungen zum Angebot des öffentlichen Verkehrs zu liefern. Durch die regelmässige Erhebung wird es möglich, Entwicklungen festzustellen und notwendige Verbesserungsmassnahmen einzuleiten.

Die Internetumfrage eignet sich insbesondere, um persönliche Stellungnahmen abzugeben und konkrete Verbesserungsvorschläge einzubringen. Die Ergebnisse der Befragungen werden publiziert und stehen den planenden Gremien und den Transportunternehmungen zur Optimierung ihres Angebotes zur Verfügung.

Kundenzufriedenheitsumfrage

Ebenfalls alle vier Jahre, aber versetzt zur Bevölkerungsbefragung, wird eine Kundenzufriedenheitsstudie auf praktisch allen Linien des öffentlichen Verkehrs durchgeführt. Diese Studie ist vergleichbar mit den analogen Studien in den Nachbarkantonen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/mobilitaet/mobilitaet_verkehr/oeffentlicher_verkehr/angebotsplanung/bevoelkerungsumfrage.html