Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Tramlinienverlängerung Kleinwabern

Mit dem Projekt Tramlinienverlängerung Kleinwabern wird die Tramlinie 9 von der heutigen Endhaltestelle in Wabern bis zur neuen S-Bahnhaltestelle «Kleinwabern» verlängert. Auf diesem 1.4 Kilometer langen Abschnitt werden neu die beiden Haltestellen «Bächtelenacker» und «Lindenweg» eingerichtet. Bei der neuen Endhaltestelle in Kleinwabern entsteht durch die Tramverlängerung ein attraktiver ÖV-Knoten, der die S-Bahn sowie die Buslinien mit dem Tram verknüpft.

Linienführung mit Haltestellen der verlängerten Tramlinie 9 nach Kleinwabern

Bild vergrössern Linienführung der verlängerten Tramlinie 9 nach Kleinwabern

Kleinwabern hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt, ist aber ungenügend mit dem ÖV erschlossen. Bereits aus heutiger Sicht ist die Tramlinienverlängerung aufgrund von Einwohnerzahl und Arbeitsplätzen eine Notwendigkeit. Und die Entwicklung wird weitergehen; das Potenzial ist gross. Diverse Siedlungsentwicklungsprojekte wurden bereits umgesetzt («Bächtelenacker», «Nesslerenweg»), andere sind geplant oder werden geprüft(«Balsigermatte», METAS-Areal, Gebiet zwischen Lindenweg und «Bächtenelacker»). Es wird mit Hunderten von neuen Wohnungen und zahlreichen neuen Arbeitsplätzen gerechnet.

Mit der Tramlinienverlängerung nach Kleinwabern wird eine nachfragegerechte Weiterentwicklung des ÖV-Netzes in der Kernagglomeration Bern sichergestellt.

Projektpartner

Für die Wiederaufnahme des Projekts haben sich folgende Partner in der Planungsgemeinschaft «Tramlinienverlängerung Kleinwabern» zusammengeschlossen:

Kanton Bern
Stadt Bern
Gemeinde Köniz
Regionalkonferenz Bern-Mittelland
BERNMOBIL 

Stand der Arbeiten 

Das Projekt «Tramlinienverlängerung Kleinwabern» war als Teilprojekt 6 Bestandteil des Projekts «Tram Region Bern» (TRB). Bis im Herbst 2014 wurde – im Rahmen einer ca. 7-jährigen Planung – ein Bauprojekt «light» erarbeitet. Köniz hat das Teilprojekt Kleinwabern damals separat zur Abstimmung gebracht und am 28. September 2014 mit über 64% der Stimmen angenommen. Da für die Tramlinienverlängerung die Kantons- und Bundesfinanzierung damals ausstehend waren, konnte das Projekt trotz positivem Gemeindebeschluss nicht weiter vorangetrieben werden.

Inzwischen hat der Kanton mit dem Rahmenkredit ÖV 2018 – 2021 seinen ÖV-Anteil für die Tramlinienverlängerung beschlossen. Auch auf Bundesebene ist es vorwärtsgegangen. Die eidgenössischen Räte haben im Frühling / Sommer 2019 im Rahmen des Agglomerationsprogramms 3. Generation (AP3) die Tramlinienverlängerung Kleinwabern gutgeheissen.

Da sich im Raum Wabern entlang der Seftigenstrasse in der Zwischenzeit weitere Verkehrsprojekte unter dem Titel «Sanierung Seftigenstrasse» konkretisiert haben, wird eine koordinierte Planung und Realisierung mit dem Tramprojekt sichergestellt. Die betroffenen Infrastruktureigner (Tiefbauamt des Kantons Bern und Bernmobil) haben 2017 mit dem Vorhaben «Sanierung Seftigenstrasse» die Projektierung zum Gleisersatz auf dem bestehenden Tramast der Linie 9 zwischen Friedheim und Wabern in Angriff genommen. Mit zwei Projekten wird eine abschnittsweise Sanierung bzw. teilweise Neugestaltung von Strasse und Traminfrastruktur angestrebt. Ein Projekt reicht vom Knoten Monbijoustrasse bis zum Knoten Sandrain, das andere Projekt vom Knoten Sandrain bis zur heutigen Tramwendeschlaufe Wabern. Im Rahmen dieser Projekte sollen auch bestehende Defizite bei der behindertengerechten Ausgestaltung der ÖV-Haltestellen und der Fuss-, bzw. Velosicherheit gelöst werden. Die beiden Projekte befinden sich in einer sehr frühen Projektphase.

Grundlagen 

Abstimmungsbotschaft "Realisierung Tramlinienverlängerung 9; Gemeindekredit"

Gemeinde Köniz, September 2014
Datei herunterladen (PDF, 4 MB, 48 Seiten)

Medienmitteilungen 

Behördendelegation - Vorwärts mit Tramlinienverlängerung nach Kleinwabern

Kanton Bern, 21. Juni 2019
Link

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/mobilitaet/mobilitaet_verkehr/mobilitaet/Projekte/tramlinienverlaengerung-kleinwabern.html