Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Erdwärme

Die häufigste Form zur Nutzung der Erdwärme ist der Einsatz einer Erdwärmesonde. Alternativ stehen Erdregister, Wärmekörbe sowie Energiepfähle und andere thermoaktive Elemente zur Verfügung.

Für den Entzug von Wärme aus Boden und Untergrund ist eine Gewässerschutzbewilligung des Amtes für Wasser und Abfall (AWA) erforderlich. Für die Beratung, ob eine Erdwärmenutzung an Ihrem Standort sinnvoll ist, wenden Sie sich an den zuständigen Energieberater oder an Ihren Fachplaner.

Die Broschüre Wärmepumpenanlagen (PDF, 3 MB, 24 Seiten) dient als Planungshilfe und enthält weitere Hinweise zur Bewilligungspraxis über den Wärmeentzug aus Boden und Untergrund.

Fachperson finden

Bitte Gemeinde wählen

Dokumente zum Thema

Karten, Formulare und Publikationen

 

Mehr zum Thema


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/energie/energie/waermepumpen/Erdwaerme.html