Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Kantonsbeiträge an Wärmeverbünde

28. März 2018

Medienmitteilung

Für den Aufbau des Wärmeverbunds im Oberdorf Schüpfen hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kantonsbeitrag von 684‘000 Franken bewilligt. Mit dem Projekt können viele alte Ölfeuerungen durch die klimafreundliche CO2-neutrale Holzenergie ersetzt werden.

Weitere 647‘000 Franken hat der Regierungsrat für die Erstellung eines Wärmeverbunds durch die Burgergemeinde Wiedlisbach genehmigt. Vorgesehen sind eine Holzschnitzelfeuerung sowie eine Solaranlage. Der Wärmeverbund soll die Liegenschaften der vier Wiedlisbacher Gebiete Schule, Städtli, Chrützrain und Rossacher mit Wärme versorgen.

Mit maximal 645‘000 Franken unterstützt der Regierungsrat den Bau eines Wärmeverbunds mit Holzschnitzelheizung in Villeret. Der Verbund soll die Liegenschaften in Villeret mit Wärme versorgen und den Ersatz vieler alter Ölfeuerungen ermöglichen.

Federführung: Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen

Per 1. Januar 2017 wurden die Unterstützungsbeiträge an energetische Sanierungen von Gebäuden und für die Förderung erneuerbarer Energien neu geregelt!



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/energie/energie.html