Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Hochwasserschutz im Aaretal: Projekt im Abschnitt Thalgut - Chesselau geht in öffentliche Auflage

13. Januar 2020 – Medienmitteilung

Das Hochwasserschutzprojekt «Thalgut - Chesselau» im Aareabschnitt zwischen der Thalgutbrücke (Gemeinden Gerzensee und Wichtrach) bis zur Unteren Chesselau (Gemeinde Münsingen) wird ab dem 15. Januar 2020 während 30 Tagen öffentlich aufgelegt. In diesem Gebiet befinden sich die Autobahn A6, die Haupt-Trinkwasserleitung der Region Bern sowie Liegenschaften, die vor Hochwasser geschützt werden müssen. Der heutige Hochwasserschutz ist ungenügend. Daher hat das Tiefbauamt des Kantons Bern in enger Zusammenarbeit mit den betroffenen Gemeinden, Fach- und Interessensgruppen während den letzten beiden Jahre ein Projekt erarbeitet, wie der Hochwasserschutz nachhaltig gelöst werden kann. Das Projekt «Thalgut - Chesselau» sieht vor, den Hochwasser- und Uferschutz rund 60 bis 100 Meter vom heutigen Aareufer entfernt zu erstellen. So entsteht ein klar definierter Raum, der durch die Aare in Anspruch genommen und eigendynamisch aufgeweitet werden kann. Die Bauarbeiten finden voraussichtlich in den Jahren 2021 bis 2025 statt. Die Unterlagen sind während der Auflagedauer in den drei betroffenen Gemeinden einsehbar. Weiterführende Informationen sind unter www.aare.bve.be.ch/chesselau zu finden.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html