Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Drei Brücken über die schwarze Lütschine werden saniert

23. März 2020 – Medienmitteilung

Ende März 2020 beginnen die Vorbereitungsarbeiten für die Sanierung von zwei Strassen- und einer Eisenbahnbrücke über die schwarze Lütschine zwischen Lütschental und Burglauenen. Die eigentlichen Sanierungsarbeiten beginnen nach Ostern. Die Lindibrücke über die Lütschine wird durch einen breiteren Neubau ersetzt. Die ebenfalls über die Lütschine führende Pfänglibrücke wird statisch verstärkt und instandgesetzt. Im Weiteren müssen die Widerlager- und Flügelmauern der Bahnbrücke der Berner Oberlandbahn instandgesetzt werden. Zudem werden auf dem betroffenen Abschnitt die Strassenentwässerung und der Deckbelag erneuert. Der Verkehr wird ab Mitte April bis voraussichtlich November 2020 in einem rund 300 Meter langen Einspurabschnitt mit Lichtsignalanlage durch die Baustelle geführt. Der Langsamverkehr kann die Baustelle nur unter erschwerten Bedingungen passieren. Es ist die Radroute über die alte Grindelwaldstrasse (alte Staldenstrasse) zu benutzen. Während dem Einbahnregime auf der Kantonsstrasse ist das Befahren der alten Grindelwaldstrasse (alte Staldenstrasse) für den motorisierten Verkehr nicht gestattet. Ausnahmen gelten für Zubringer und Anwohner.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html