Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Auswirkungen der neuen Ost-Umfahrung von Biel auf die Verkehrsflüsse im Seeland

27. Dezember 2018 – Medienmitteilung

Die neue Ost-Umfahrung von Biel hat nach dem ersten Betriebsjahr keine Auswirkungen auf die Verkehrsflüsse im Seeland. Zu diesem Ergebnis kommen die seit 2015 jährlich durchgeführten Verkehrserhebungen an insgesamt acht Zählstellen. Zwar wurden an fünf Zählstellen Verkehrszunahmen registriert, doch liegen diese im Rahmen der Vorjahre. An drei Zählstellen ist der Verkehr in etwa gleich geblieben. Der Anteil des Schwerverkehrs hat sich an den meisten Zählstellen nur geringfügig verändert. Eine Schwerverkehrszunahme ist nur an der Zählstelle Kallnach erkennbar und in Brügg gibt es im Jahr 2016 – vor der Eröffnung der Ost-Umfahrung – einen Sprung. Es ist allerdings noch nicht klar, ob es sich um einmalige Ausreisser oder um einen Trend handelt. Das Verkehrsmonitoring im Seeland wird in den nächsten Jahren fortgesetzt und Klarheit schaffen.

Bericht: Seeland - Verkehrsmonitoring (PDF, 1 MB, 12 Seiten)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html