Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Verkehrssanierung Burgdorf - Oberburg – Hasle Projekt nach der Mitwirkung feinjustiert

15. November 2019 – Medienmitteilung

Das Bauprojekt der Verkehrssanierung Burgdorf - Oberburg – Hasle («Emmentalwärts») stiess auf grosses Interesse in der Mitwirkung. Insgesamt 257 Eingaben wurden eingereicht. Eine grosse Mehrheit befürwortet das Projekt. Dank der Mitwirkung kann es noch feinjustiert werden.

Das Bauprojekt «Emmentalwärts» lag im Mai 2019 in Burgdorf, Hasle, Lyssach und Oberburg zur Mitwirkung auf. Insgesamt gingen 257 Eingaben ein – davon der grösste Teil aus Burgdorf (92) und Oberburg (59). Mit Abstand am meisten Rückmeldungen gab es zu den beiden Burgdorfer Unterführungen Buchmatt und Spital. Die Umfahrungen von Oberburg und Hasle wurden hingegen nur halb so oft erwähnt.

Sämtliche Eingaben wurden geprüft

Das kantonale Tiefbauamt hat sämtliche Eingaben geprüft und die nötigen weiteren Schritte definiert. Von den 257 eingegangenen Mitwirkungseingaben waren 79 Eingaben reine Kommentare ohne Verbesserungsanliegen. Der Mitwirkungsbericht kann auf der Projekthomepage www.emmentalwaerts.bve.be.ch eingesehen werden.

Feinjustierung einzelner Projektteile

Bei verschiedenen Anliegen hat sich gezeigt, dass das Projekt noch feinjustiert werden kann. Beispielsweise wird auf die Fahrbeschränkung auf der Storretenstrasse in Lyssach verzichtet, die Bahnhaltestelle bei der Unterführung Buchmatt wird über den bestehenden Kreisel besser an die Kirchbergstrasse angebunden. Die Veloanbindung an den Knoten Nord der geplanten Umfahrung Oberburg wird verbessert. Die geplante Unterführung Eichholz in Hasle kann besser auf den geplanten Umbau des Bahnhofs Hasle-Rüegsau abgestimmt werden.

Weiteres Vorgehen

Das Projekt wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2020 öffentlich aufgelegt. Rund anderthalb Jahre später soll der Strassenplan genehmigt und Ende 2021 dem Grossen Rat der Baukredit vorgelegt werden. Der Kanton geht davon aus, dass der Bund neben den Massnahmen in Burgdorf auch die Umfahrung Oberburg mitfinanzieren wird.

Projekt «Emmentalwärts»

Das Projekt «Emmentalwärts» sieht für Oberburg und Hasle Umfahrungsstrassen vor kombiniert mit Massnahmen an den Ortsdurchfahrten. In Burgdorf sind zwei neue Bahnunterführungen, eine intelligente Verkehrsbewirtschaftung und Optimierungen am bestehenden Strassennetz geplant. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 418 Millionen Franken.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html