Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Kreiselsanierung in Herzogenbuchsee: Die Betonqualität genügt nicht

19. August 2019 – Medienmitteilung

Die Sanierung des Kreisels Belzerngässli an der östlichen Ortseinfahrt von Herzogenbuchsee dauert rund zwei Monate länger als geplant. Die Hälfte des mit einer Betonplatte sanierten Kreisels muss wegen ungenügender Qualität des Betons ersetzt werden. Der Kreisel gehört zu den stark belasteten Strassenabschnitten im Kanton. Im Lauf der Zeit hat der Belag stark gelitten. Deshalb wird er seit vergangenem Mai durch eine Betonfahrbahn ersetzt. Prüfungen des eingebrachten Betons haben nun ergeben, dass die Qualität nicht den vorgegebenen Werten entspricht. Die vorgesehene Lebensdauer der Fahrbahn kann so nicht garantiert werden. Deshalb wird seit Mitte August die Hälfte des Betonkreisels abgebrochen und neu erstellt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober 2019. Die Mehrkosten werden dem Kanton nicht belastet.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/organisation/tba/aktuell.html