Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Hydrographisches Bulletin 2020: Rekordwarmes Jahr

22. Februar 2021 – Medienmitteilung

Das soeben erschienene Hydrographische Bulletin des Kantons Bern gibt Auskunft über die Niederschläge und Wasserstände im Jahr 2020. Der milde und schneearme Winter 2019/20 ging in einen warmen und trockenen Frühling über. Während des moderaten Sommers und dem insgesamt milden Herbst waren im August und Oktober grössere Niederschlagsereignisse zu verzeichnen. Pünktlich zum Winteranfang 2020/21 fiel Schnee bis in die Niederungen. Die Jahresmitteltemperatur egalisierte den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2018. Die Niederschläge zeigten in der Jahressumme etwas unterdurchschnittliche bis durchschnittliche Werte. Während im Verlauf des Pegelstands des Brienzersees die Witterungsverhältnisse gut erkennbar sind, konnten der Thuner- und der Bielersee mit gezielten Reguliereingriffen nahe an den jahreszeitlich üblichen Werten gehalten werden. Die Pegel der grösseren Grundwasserkörper starteten in den meisten Gebieten auf durchschnittlichem Niveau und widerspiegeln die Niederschlagsverhältnisse in verzögerter Form. Auch zum Jahresende hin bewegten sie sich wieder im durchschnittlichen Bereich. Nur im Oberaargau zeigte sich zum Abschluss des Jahres erneut ein tieferer Pegelstand. Das Bulletin kann unter www.be.ch/wasserdaten heruntergeladen werden.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/organisation/tba/aktuell.html