Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Beatenberg: Brücke über den Sundbach

Die bestehende Überquerung des Sundbachs in Beatenberg weist auf Höhe Sagigraben und auf dem anschliessenden Streckenabschnitt erhebliche Defizite auf. Dieser Teil der Kantonsstrasse wurde 1975 ausgebaut und ist heute stark in die Jahre gekommen. Das Tiefbauamt des Kantons Bern will das Bauwerk ersetzen.

 

«Wegen des sehr schlechten Zustands auf diesem Streckenabschnitt mussten im 2017 sogar Bauteile mit Sofortmassnahmen gesichert werden», erzählt Daniel Kunz, Projektleiter Kunstbauten im OIK I Oberland. Betroffen ist die Kantonsstrasse von Unterseen nach Beatenberg zwischen den Dorfteilen Waldegg und Schorren. Auf dieser Strecke passiert man den Sundbach, er heisst dort Sagigraben. Nach dem bestehenden Übergang hat es Lehnenkonstruktionen. Insgesamt sind dies 450 Meter Kunstbauten, die aus dem Jahr 1975 stammen. «Wir haben im Vorfeld einen ausführlichen Vergleich gemacht», berichtet Daniel Kunz. Dabei wurden die Instandsetzung am selben Ort und der Ersatzbau auf einer kürzeren Strecke an neuem Standort verglichen. Das Resultat war eindeutig: «Der Brückenersatzbau weist eine längere Nutzungsdauer auf mit praktisch identischen Baukosten.»

Visualisierung Brückenersatzbau: Der alte Strassenteil (im Vordergrund) wird zu einem einspurigen Bewirtschaftungsweg der Gemeinde rückgebaut.

Bild vergrössern Visualisierung Brückenersatzbau: Der alte Strassenteil (im Vordergrund) wird zu einem einspurigen Bewirtschaftungsweg der Gemeinde rückgebaut.

Sagigrabenbrücke schafft die Kurve

«Für den Ersatzbau prüften wir verschiedene Linienführungen», sagt Daniel Kunz. Die neue rund 150 Meter lange Brücke führt in einer langgezogenen Kurve über den Sagigraben. Die Brücke wird als Hohlkastenbrücke gebaut: Mit einer Mittelspannweite von 65 Metern ist sie 10,5 Meter breit. Ihre Fahrbahn umfasst 7,5 Meter und einen Zweimeter-Gehweg zur Talseite. Dieser darf auch von Velofahrenden benutzt werden. Der Strassenplan wird im Frühjahr 2020 aufgelegt. Nach Rückbau der alten Überquerung und der Lehnenkonstruktionen wird der alte Strassenteil der Gemeinde übergeben. Sie wird den Abschnitt künftig noch als einspurigen Bewirtschaftungsweg unterhalten. Positiver Nebeneffekt: Mit dem Ersatzbau gewinnt die Gemeinde Beatenberg mehr Waldfläche zurück als durch den Bau verloren geht.

Visualisierung der neuen Sagigrabenbrücke über den Sundbach in Beatenberg.

Bild vergrössern Visualisierung der neuen Sagigrabenbrücke über den Sundbach in Beatenberg.

Meilensteine

Gesamtkosten 9 Mio. Franken
Öffentliche Mitwirkung Sommer 2019
Auflage Strassenplan Frühjahr 2020
Geplanter Baustart 2022/23

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/organisation/tba/TBA_update/TBA-Newsletter-Maerz-2020/beatenberg-zeitgemaesse-bruecke-ueber-sundbach.html