Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Grundstücksentwässerung

Das Amt für Wasser und Abfall (AWA) ist im Zusammenhang mit der Grundstücksentwässerung für die folgenden Aufgaben verantwortlich:

  • Gewässerschutzbewilligungen erteilen
  • Gewässerschutz für Industrie- und Gewerbeliegenschaften
  • Gewässerschutz im ländlichen Raum
  • Landwirtschaftsbetriebe bezüglich baulichem Gewässerschutz beurteilen und beraten
  • Beratung von Gemeinden, Regierungsstatthalterämtern und Privaten

Der Kanton Bern ist abwassertechnisch gut erschlossen. Rund 98% der Bevölkerung sind an die Kanalisation/ARA angeschlossen. Trotz diesem hohen Anschlussgrad gibt es im ländlichen Raum Gebiete, die nicht erschlossen werden können (Topographie, Kosten). Dort müssen Entwässerungsmöglichkeiten wie ARA-Anschluss, abflusslose Gruben oder mechanisch-biologische Kleinkläranlagen geprüft werden. Zudem werden sämtliche Baugesuche von Landwirtschaftsbetrieben bezüglich ihrer Entsorgung der häuslichen Abwässer beurteilt.

Ein spezielles Augenmerk ist auch auf das Industrieabwasser zu richten: Es handelt sich dabei um Abwasser aus industriellen oder gewerblichen Verarbeitungs- und Produktionsprozessen, Wasch- und Reinigungsvorgängen. Die Einleitung von Industrieabwasser in die Kanalisation oder in ein Gewässer braucht eine Gewässerschutzbewilligung.

Zuständige Fachpersonen

Bitte Gemeinde wählen


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.bve.be.ch/bve/de/index/wasser/wasser/grundstuecksentwaesserung.html