Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Umweltkoordination

Während andere Kantone über eine zentrale Fachstelle für Umweltschutzfragen verfügen, sind im Kanton Bern verschiedene Fachstellen in verschiedenen Direktionen für Umweltaufgaben verantwortlich. Sie vertreten Interessen, welche auch unterschiedlich sein können. So können sich beispielsweise Massnahmen zum Schutz vor Lärm und Massnahmen zur Pflege von Denkmälern entgegenstehen.

Damit die Umwelt insgesamt geschützt werden kann, müssen diese Interessen koordiniert und abgewogen werden. Innerhalb der Verwaltung übernehmen unter anderem Netzwerke wie der Fachausschuss Lärm (FA Lärm), das Controllingorgan Schadorganismen (CoSCH) oder das Fachgremium verkehrsintensive Vorhaben (FG ViV) diese Aufgaben.

Das AUE leitet einige dieser Koordinationsgremien oder ist darin vertreten. Daneben ist es für die Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) zuständig und hilft dort weiter, wo nicht klar ist, wer in der Kantonsverwaltung für eine Frage im Umweltschutz zuständig ist.
 

Auskunftsstellen
Wer ist im Kanton Bern für welches Umweltproblem zuständig?
Einen Überblick gibt Ihnen das UVP-Merkblatt M-UVP-3: 
«Einzubeziehende Umweltfachstellen bei UVP-Geschäften» (PDF, 28 KB, 2 Seiten)
Sie können aber auch über die einzelnen Themen im Verzeichnis «Themen von A-Z» auf der Startseite Kanton Bern www.be.ch nach den zuständigen Fachstellen suchen.

Hinweis

Abonnieren Sie den elektronischen Newsletter «AUE News» der vier bis sechs Mal pro Jahr versandt wird.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.bve.be.ch/bve/de/index/umwelt/umwelt/umweltkoordination.html