Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Mikrozensus Mobilität und Verkehr

Der Mikrozensus Mobilität und Verkehr ist eine unverzichtbare Datengrundlage für die Verkehrspolitik und Mobilitätsforschung. Er liefert wichtige Informationen zum Verkehrsverhalten der ständigen Schweizer Wohnbevölkerung. Die Erhebung wird alle fünf Jahre durchgeführt. Dazu wird jeweils eine grosse Zufallsstichprobe aus der ständigen Wohnbevölkerung der Schweiz gezogen. Die ausgewählten Personen werden telefonisch über ihr Mobilitätsverhalten an einem bestimmten Stichtag befragt. Die Basiserhebung wird vom Bund organisiert und finanziert. Um auch auf regionaler Ebene genaue Aussagen machen zu können, wertet der Kanton zusätzlich die Berner Zahlen aus.

Verwendung der Mikrozensus-Daten:

  • Datengrundlage für Entscheide in der Verkehrs- und Raumpolitik
  • Beobachtung des Verkehrsgeschehens (Verkehrsmittelwahl, Verkehrszwecke, Tagesdistanz, Unterwegszeit)
  • Aufzeichnung der zeitlichen Entwicklung des Verkehrsverhaltens

Mikrozensus 2015

Die ausführliche Auswertung des Mikrozensus Mobilität und Verkehr 2015 für den Kanton Bern mit Auswertungen nach Regionen ist in Bearbeitung und wird anfangs 2018 publiziert.
Das Bundesamt für Statistik hat bereits erste Daten für die Kantone und Agglomerationen ausgewertet:

Mikrozensus 2010


Mikrozensus 2005


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.bve.be.ch/bve/de/index/mobilitaet/mobilitaet_verkehr/mobilitaet/grundlagen_mobilitaet/mikrozensus_mobilitaetundverkehr.html