Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Verkehrskoordination

Strategie

Mit der Gesamtmobilitätsstrategie hat der Regierungsrat die Grundsätze für die langfristige Ausrichtung der Mobilitätspolitik im Kanton Bern festgelegt. Die Strategie ist für alle Planungen auf kantonaler Ebene verbindlich und zeigt die wichtigsten Trends und Herausforderungen in der Mobilitätspolitik auf.

Agglomerationsverkehr

Die Agglomerationen sind mit grossen verkehrlichen Herausforderungen konfrontiert. Das zunehmende Verkehrsaufkommen soll mit einer koordinierten Siedlungs- und Verkehrsentwicklung begrenzt werden. Mit einer gezielten Verbesserung der Infrastruktur sorgt der Kanton für ein zukunftsfähiges Verkehrssystem.

Grundlagen Mobilität

Die Abteilung Verkehrskoordination erarbeitet Grundlagen im Bereich Mobilität. Dazu gehören unter anderem die Erstellung und der Betrieb des Gesamtverkehrsmodells des Kantons Bern, mit dem unter anderem Verkehrsprognosen erstellt werden, die kantonale Auswertung des Mikrozensus Mobilität und Verkehr sowie die Betreuung strategischer Themen.

Berner Verkehrstag

Seit 15 Jahren veranstaltet der Kanton Bern mit dem Berner Verkehrstag einen wertvollen Treffpunkt und Informationsaustausch der Schlüsselpersonen aus der Verkehrspolitik und Verkehrsplanung.

Grossprojekte

Für den Kanton Bern übernimmt das Amt für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination (AÖV) die Federführung für verschiedene Projekte. Diese haben oft einen verkehrsträgerübergreifenden Charakter, beinhalten also auch Massnahmen im Bereich des Langsamvekehrs oder des motorisierten Individualverkehrs

Regionale Planungspartner

Der Kanton Bern ist in sechs Regionale Verkehrskonferenzen/Regionalkonferenzen (RVK/RK) aufgeteilt. Jede Gemeinde ist Mitglied einer RVK oder RK.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.bve.be.ch/bve/de/index/mobilitaet/mobilitaet_verkehr/mobilitaet.html