Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen im Kanton Bern

Der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) führt die wichtigsten Beschränkungen auf, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und behördlicher Erlasse auf ein Grundstück wirken (z.B. Bauzonen). Somit ergänzt der ÖREB-Kataster das Grundbuch, das die privatrechtlichen Einschränkungen enthält. Mit dem ÖREB-Kataster werden Eigentumsbeschränkungen zentral, offiziell und zuverlässig dargestellt. Ziel ist, bis 2019 ein schweizweites amtliches Informationssystem zu erstellen. In einer ersten, bis 2015 dauernden Etappe führen acht Kantone, unter ihnen der Kanton Bern, den ÖREB-Kataster ein. Der erste Teil des Pilotprojekts des Kantons Bern ist abgeschlossen. Seit Anfang 2014, können die Daten der Gemeinden Bolligen, Brügg, Huttwil, Ittigen und Krauchthal unter www.be.ch/oerebk eingesehen werden. Die restlichen Gemeinden des Kantons Bern können vom Pilotprojekt profitieren und sich über die Vorzüge des Katasters informieren. Bis Ende 2019 sollten alle bernischen Gemeinden im Kataster eingeführt sein.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.bve.be.ch/bve/de/index/karten_geoinformation/karten_geoinformation/oereb_kataster.html