Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Aare Bödeli: Schaffung von Lebensraum für Fische

12. Februar 2018 – Medienmitteilung

Die Aare auf dem Bödeli zwischen Interlaken und Unterseen ist ein wichtiges Laichgebiet für Seeforellen und Äschen. Auf dem Abschnitt zwischen Beaurivagebrücke und BLS-Brücke (Goldey) fehlen Sohlen- und Uferstrukturen und damit strömungsarme Bereiche für Fische fast gänzlich. Das kantonale Tiefbauamt realisiert deshalb in enger Zusammenarbeit mit dem Fischereiinspektorat und dem Renaturierungsfonds am rechten und linken Ufer Strukturelemente in Form von Wurzelstöcken und Astbündeln und schüttet kleinräumig Kies auf. Der Einbau schafft für Jungfische Lebensraum und verbessert die Laichbedingungen. Ähnliche Massnahmen wurden bereits in den Jahren 2010 und 2011 auf den Abschnitten Goldswil und Weissenau realisiert. Eine Erfolgskontrolle zeigte, dass diese Massnahmen wertvollen Lebensraum für Jungfische schaffen. Der Einbau der Massnahmen dauert etwa eine Woche und wird im Verlauf vom Februar 2018 realisiert.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html