Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

St. Stephan: Holzschlag im Senggiwald

7. August 2017 – Medienmitteilung

Teile des Senggiwaldes in der Gemeinde St. Stephan im Simmental schützen die Kantonsstrasse sowie einzelne Wohnhäuser vor Steinschlag und Schneelawinen. Um diese Schutzleistung anhaltend gewährleisten zu können, muss der Wald periodisch gepflegt werden. Zu diesem Zweck wird ab August 2017 im Senggiwald ein Holzschlag ausgeführt, welcher bis ca. Ende März 2018 dauert. Es werden vorwiegend alte Fichten und Tannen gefällt, damit es Platz und Licht für nachwachsende Bäume gibt. Ein Teil des geschlagenen Holzes bleibt als sogenannte Querbäume im Wald liegen und übt so ebenfalls eine Schutzfunktion bei Steinschlag und Lawine aus. Die beiden Wanderwege, welche von Matten und Grodey durch den Senggiwald führen, sind in diesem Zeitraum gesperrt. Gefällte Bäume werden mit einem Seilkran an die Waldstrasse befördert. Einzelne Bäume müssen mit dem Helikopter aus dem Wald geflogen werden. Die Helikopterflüge werden nach Möglichkeit auf wenige Tage beschränkt. Das anfallende Holz wird an regionale Sägewerke verkauft, der Transport des Holzes erfolgt mit Lastwagen. Mit der Ausführung des Holzschlags sind lokale Forstunternehmen beauftragt. Die Projektleitung übernimmt der Staatsforstbetrieb des Kantons Bern (SFB).

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html